Nachhaltige Impulse für erfolgreiche Unternehmen

CSR - Die Erfolgsstrategie für kleine und mittlere Unternehmen

Seit 2005 ist CSR Corporate Social Responsibility, die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen ein Kernthema der GILDE Wirtschaftsförderung. CSR ist die betriebliche Strategie, die auf freiwilliger Basis soziale und ökologische Belange in die Unternehmenstätigkeit und in die Beziehungen mit Partnern wie Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern integriert.

Mit nunmehr sechs erfolgreichen Förderprojekten ist es uns gelungen, eine Vielzahl kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) für CSR als nachhaltige Erfolgsstrategie zu sensibilisieren, zu qualifizieren und miteinander zu vernetzen.

Aktuell sind wir mit dem im Jahr 2015 gegründeten „CSR-Kompetenzzentrum OWL“ aktiv, dessen Gründung u.a. mit Mitteln der EU und des Wirtschaftsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) unterstützt wurde.

Wie Unternehmen konkret digitale Verantwortung übernehmen und nachhaltig erfolgreich sein können, ist seit Anfang 2020 der Kern von „CSR 4.0 – Digitalisierung und Unternehmensverantwortung“ unter dem Dach des CSR-Kompetenzzentrums OWL. Das Projekt wird durch "Regio.NRW - Innovation und Transfer" mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Erfahrener und renommierter Projektpartner ist die Initiative für Beschäftigung OWL e.V. (IfB).

CSR4.0 unterstützt KMU in Ostwestfalen-Lippe darin, die unternehmerischen Herausforderungen „Nachhaltigkeit“ und „Digitalisierung“ in ihre Unternehmensstrategie zu integrieren, ihre Widerstandskräfte gegenüber zukünftigen Entwicklungen zu stärken sowie digitale und nachhaltige Ressourcen gleichermaßen für ihre aktuelle Wettbewerbsposition zu nutzen.

Gemeinsam verleihen die IfB und GILDE im zweijährigen Turnus den „CSR-Preis OWL“ für herausragendes verantwortungsvolles Unternehmensengagement an ostwestfälisch-lippische Betriebe.

Mehr: CSR-Kompetenzzentrum OWL: www.csr-kompetenz.de | CSR-Preis OWL: www.csr-preis-owl.de

Team CSR-Kompetenzzentrum OWL

Team CSR-Kompetenzzentrum OWL

Simon Gröger
+49 (0) 5231 954 220
groeger(at)gildezentrum.de

Wolfgang Keck
keck(at)gildezentrum.de


 

TraNaxis fördert Nachhaltigkeit in der Ausbildung

Die GILDE ist seit 2016 Partnerin für „Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung (BBNE)“. Das aktuelle BBNE-Projekt TraNaxis steht für „Transfer von Nachhaltigkeit in die berufliche Aus- und Weiterbildungspraxis“ und bringt die zentralen Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und betriebliche berufliche Aus- und Weiterbildung zusammen.

In einem bundesweiten Projektkonsortium unter der Leitung der Universität Erfurt und der Leuphana Universität Lüneburg qualifiziert die GILDE mit TraNaxis das Ausbildungspersonal in kleinen und mittleren Unternehmen zu Nachhaltigkeitsthemen, gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Beide Universitäten haben dazu bereits im Zeitraum von 2016 bis 2019 jeweils erfolgreiche BBNE-Modellprojekte entwickelt. Die GILDE war im Projekt „KoProNa - Konzepte zur Professionalisierung des Ausbildungspersonals für eine nachhaltige berufliche Bildung“ der Universitäten Erfurt und Paderborn als Kooperationspartnerin beteiligt.

TraNaxis verknüpft die darin gewonnenen Erkenntnisse und transferiert sie in Form von Multiplikatorenschulungen bundesweit in die berufliche Bildungspraxis. Dazu werden in der ersten Phase Trainer*innen qualifiziert und ein Weiterbildungsleitfaden erstellt. Anschließend führen die Trainer*innen eigenverantwortlich Workshops mit betrieblichen Ausbildungsverantwortlichen aus unterschiedlichen Branchen durch. Damit eröffnet TraNaxis den Unternehmen Perspektiven zur Integration der neuen Standardberufsbildpositionen „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ sowie „Digitalisierte Arbeitswelt“ im Zuge der sukzessiven Weiterentwicklung der Ausbildungsordnungen.

Es ist gelungen, die Workshopinhalte in den Zertifikatslehrgang "Nachhaltigkeitsbeauftragte*r für die Ausbildung (IHK)" der IHK-Akademie Ostwestfalen zu überführen. Die Prüfungen haben am 22.11.2022 im GILDE-Zentrum stattgefunden. Elf Ausbildungsbeauftragte aus vier OWL-Unternehmen konnten sich über das erfolgreiche Bestehen und über ihr IHK-Zertifikat freuen - ein landesweites Novum.

Kontakt: Team TraNaxis | 05231 954 0 | info(at)gildezentrum.de

Kontakt TraNaxis

Kontakt TraNaxis
Bild 1
Heike Kreienmeier und Simon Gröger sind das TraNaxis-Team bei der GILDE
Bild 2
TraNaxis-Trainer:innen bei ihrer Ausbildung durch Berufspädagogik-Expert:innen der Universität Erfurt und Leuphana Universität Lüneburg.
Bild 3
TraNaxis-Schulungstag mit den Ausbildungsbeauftragten von Kögel Bau und MINDA im Schloss Ovelgönne, Bad Oeynhausen
Bild 4
Ideenfindung per Fishbowl-Methode: Die Ausbildungsbeauftragten von Kögel Bau und MINDA entwickeln nachhaltige Azubi-Projekte.
Bild 5
Das Team der Kögel Bau GmbH & Co. KG freut sich über die IHK-Zertifikate: Alena Ernstmeier, Juliana Nolting, Laura Bünger und Maura Madroch.
Bild 6
Das Team der MINDA Industrieanlagen GmbH hat die IHK-Zertifikate erhalten: Axel Brandmüller, Benjamin Djawashiri, Jennifer Bödecker und Jörg Altvater. Mit ihnen freuen sich die Trainer Michael Barsakidis und Thomas Atze sowie die TraNaxis-Projektmanagerin und Trainerin Heike Kreienmeier.
Bild 7
In entspannter Zweisamkeit nach der erfolgreichen IHK-Zertifikatsprüfung: Heidi Stindt von der navigator GRUPPE und die TraNaxis-Projektmanagerin und Trainerin Heike Kreienmeier.
Bild 8
Das code x-Team mit Shannon Farlow und Thomas Hannemann hat die IHK-Zertifikatsprüfung online abgelegt und erfolgreich bestanden: In der Prüfungssituation die TraNaxis-Projektmanagerin und Trainerin Heike Kreienmeier, Trainerin Janine Leifert, die Vorsitzende des Prüfungsausschusses Simone Heuwinkel von der IHK-Akademie Ostwestfalen und Claudia Müller, TraNaxis-Projekt-Lead von der Universität Erfurt.

Weitergehende Informationen

zu CSR und Nachhaltigkeit: www.csr-unternehmen.de // www.csr-training.eu // www.csr-mittelstand.de // www.verantwortungspartner-lippe.de // www.csr.nrw.de

zu Beruflicher Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BBNE) und den BBNE-Transfer-Projekten 2020-2022: https://www.bibb.de/de/121439.php

 

Kontakt Youtube LinkedIn