Wirtschaftsstandort Detmold

Geographische Lage in NRW
Regierungsbezirk Ostwestfalen - Lippe (OWL)

in OWL im Städtedreieck
- Bielefeld (28 km)
- Paderborn (26km)
- Hameln (43km)
      
BAB Anbindung    
- A 2 (Dortmund-Hannover) 23 km
- A 44 (Kassel-Dortmund über A33 ) 32km
- A 33 (Paderborn-Bielefeld)
      
Flughafen
Paderborn-Lippstadt

 

 

 

 

Detmold - Kulturstadt im Teutoburger Wald

Im Zusammenspiel von Wirtschaft, Menschen und Märkten hat Detmold sich zu einem dynamischen Wirtschaftsstandort von nationalem Rang und internationaler Bedeutung entwickelt. „Global player“ sind hier ebenso zu Hause wie traditionelle Handwerker, innovative Dienstleister, lebendiger Einzelhandel, Forscher und Entwickler.

Traditionen und Fortschritt sind in der alten Residenzstadt eine vorbildliche Symbiose eingegangen. Das Resultat ist ein gewachsener, gesunder Branchenmix – zukunftsorientiert, kreativ und weltoffen. Solide Standbeine sind die Elektrotechnik, die Möbelindustrie und der Maschinenbau.

Der Ideenreichtum, die zentrale Lage in Deutschland und Europa, qualifizierte Arbeitskräfte, ein gesundes Umfeld und eine überdurchschnittlich gute Infrastruktur haben Detmold zu einem Mittelzentrum mit steigender überregionaler Bedeutung wachsen lassen. Das hervorragende Bildungsangebot wird insbesondere durch die Hochschule OWL sowie die Hochschule für Musik geprägt.    

Der Charakter der Stadt wird abgerundet durch ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Freizeitangebot, bei dem jeder auf seine Kosten kommt und das Detmold rundum lebenswert macht.
Waren, Produkte und Lösungen „made in Detmold“ begegnet man fast auf der ganzen Welt. Versteckt sich so manche technische Baugruppe der Elektroindustrie auch in verschiedensten Geräten und Anlagen, so sind unter anderem Möbel und Naturkostprodukte als „Detmolder Marken“ sichtbar, populär bekannt.
Der gute Ruf Detmolds als High-Tech-Standort basiert insbesondere auf Produkten und Lösungen der hier ansässigen und weltweit tätigen Unternehmen der Elektrotechnik, des Maschinenbaus, der chemischen Industrie sowie der Zulieferer-Industrie.

Ebenso vielfältig und kompetent sind die zahlreichen Dienstleister, die sich im unmittelbaren Umfeld angesiedelt haben: Kompetente IT-Spezialisten, Software-Entwickler, Marketing-Fachleute, Designer, Innen-/Architekten und Ingenieur-Dienstleister ergänzen das Wirtschafts- und Forschungsprofil der Region.

Seinen Erfolg verdankt der Wirtschaftsstandort Detmold ganz wesentlich auch der engen Zusammenarbeit der Unternehmen mit Forschern und Entwicklern. Die Hochschule OWL mit ihren „maßgeschneiderten“ Fakultäten wie z.B. Maschinenbau, Holztechnik und Elektrotechnik garantiert Synergieeffekte, Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fachkräfte-Nachwuchs - und damit die Konkurrenzfähigkeit der Detmold Unternehmen auf dem Weltmarkt.

Veranstaltungen

Leider keine Einträge vorhanden!